23 Teuflische Intelligenz Columbo


    José Ferrer (Dr. Marshall Cahill) 
    Jessica Walter (Margaret Nicholson) 
    Lew Ayres (Prof. Howard Nicholson) 
    Robert Walker Jr. (Neil Cahill) 
    Lee Montgomery (Steve Spelberg) 
    Lou Wagner (Ross) 
    Arthur Batanides (Murph) 
    Dennis Robertson (Reporter)
    Ed Fury (Mann in ziviler Kleidung)
    William Bryant (Felder)
    Bert Holland (Whitehead)
    Darrell Zwerling (Motel Manager)
    John Zaremba (Gerichtsmediziner) 
    Jefferson Kibbee (Jeff)
    Deidre Hall (Empfangsdame)
    Charles Macaulay (Farnsworth) 
    William Christopher (Wissenschaftler)
    Dianne Turley (Wissenschaftlerin)

 

Dr. Marshal Cahill ist der Direktor eines renommierten wissenschaftlichen Forschungsinstituts. Er erfährt, dass sein eigener Sohn, der im Begriff ist, einen Preis für seine Forschungen in der Chemie zu erhalten, in Wirklichkeit die Arbeit eines ehemaligen Mitglieds des Instituts, des verstorbenen Dr. Carl Finch, gestohlen hat. Der Vater beschließt, den Eindringling zu beseitigen, der den Betrug entdeckt hat und der ihm gerade davon erzählt hat, Professor Nicholson.

Am Abend führt Dr. Cahill militärische Taktikübungen durch, indem er eine Simulation in einem Kriegsraum fliegt. Viele Zeugen sind im Gebäude anwesend und beschäftigen sich pflichtbewusst, während der Direktor allein in seinem Zimmer ist. Er hat einen Roboter programmiert, der die Simulation für ihn durchführt. Dann nimmt er einen Firmenwagen und fährt zum Haus von Professor Nicholson. Nicholson verlässt sein Haus, wird von den Scheinwerfern geblendet und wird direkt neben seiner Garage niedergeschlagen. Der Aufprall führte zu einer Verformung der Motorhaube. Um dies zu vertuschen, setzt Dr. Cahill sein eigenes Auto absichtlich zu schnell zurück, um einen unbeabsichtigten Zusammenstoß zu simulieren.

Widersprüchliche Hinweise am Fundort der Leiche lassen Columbo vermuten, dass der Tatort inszeniert ist: Er geht davon aus, dass der Mörder das Opfer bei sich zu Hause abgesetzt hat und dass das Verbrechen an einem anderen Ort stattfand.
Nach und nach entdeckt der Lieutenant die Elemente des Falles, einschließlich der Tatsache, dass der Roboter den Computer manipulieren kann, wodurch Cahills Alibi zerstört wird.
 


Nr.
(ges.)
23
Deutscher TitelTeuflische Intelligenz
SerieColumbo
Nr.
(St.)
6
Original­titelMind Over Mayhem
Erstaus­strahlung USA18. Feb. 1974
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)17. Mär. 1992
RegieAlf Kjellin
DrehbuchSteven Bochco, Dean Hargrove & Roland Kibbee,
Idee: Robert Specht
Mörder gespielt vonJosé Ferrer

 

 Columbo ist ein Mitarbeiter des Morddezernats des Los Angeles Police Department im Rang eines Lieutenant (dt. „Inspektor“) und tritt als unordentlicher, oft leicht begriffsstutzig wirkender Polizeibeamter auf.
 

 Er wird gern als „seltsamer Mann“ oder auch als „Inspektor mit zerknittertem Mantel und zerknittertem Gesicht“ beschrieben,

ist kleingewachsen und bewegt sich meist in schlechter, gebeugter Körperhaltung.

Columbo raucht Zigarre, hat eine wirre Frisur und ist häufig unrasiert. Wird er frühmorgens oder gar nachts zum Tatort gerufen, ist er unausgeschlafen und kann sich erst auf die Arbeit konzentrieren, nachdem er einen Kaffee getrunken hat. Es kommt auch vor, dass er beim Eintreffen am Tatort ein Ei als Frühstück aus der Manteltasche nimmt, um sich zu stärken. Bei vielen Personen, die zum ersten Mal mit ihm konfrontiert sind, ruft er deutliches Befremden hervor. Auch seine Kollegen begegnen ihm immer wieder mit Unverständnis, weil seine Ermittlungsmethoden zu unorthodox sind. Columbo untersucht Tatorte besonders penibel und stößt dabei meist auf scheinbar unwichtige Indizien und Ungereimtheiten, denen seine Kollegen keine Bedeutung beimessen.
Tatsächlich handelt es sich bei Columbo um einen hochintelligenten, überaus gründlichen Kriminalisten mit großer Erfahrung. Der Inspektor interessiert sich für kleinste Details und Widersprüche und besticht durch seine Beobachtungsgabe und seine Menschenkenntnis. Columbo leitet in der Regel die Ermittlerteams und tauscht sich regelmäßig mit Polizisten und anderen Beamten aus, ist aber im Grunde ein Einzelgänger

Deutscher TitelColumbo
OriginaltitelColumbo
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)1968–1978,
1989–2003 (TV-Filme)
Länge70–100 Minuten
Episoden69 in 10 Staffeln
GenreKrimi, Komödie
ProduktionRichard Levinson
William Link
Erstausstrahlung20. Februar 1968 auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
11. Oktober 1969 auf Deutsches Fernsehen
Besetzung
Peter Falk: Inspektor Columbo


 

 

 

 

 

 

 

Bild

 

Statuen von Peter Falk als Columbo und dessen Hund in Budapest, Ungarn Von Vander01 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32362604

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle: Wikipedia