133 Spur eines Killers

 Während die anderen weg sind, beginnt Magnum mit der verhassten Aufgabe, seine Steuerformulare für eine Betriebsprüfung auszufüllen, wird aber durch einen Anruf eines Serienmörders mit einem Kinderlied für ihn unterbrochen. Der Mann deutet daraufhin an, dass er von Philippe (aus "Don't Eat the Snow in Hawaii") wusste. Als eine Prostituierte und ehemalige Kundin von Magnum tot aufgefunden wird, stellt Magnum eine Verbindung zwischen dem Mord und dem Kinderlied her. Nach einigen weiteren Anrufen und einem weiteren Mord konfrontiert Magnum den Mörder, der sich als Milton Collins (Kenneth Tigar), ein ehemaliger Kunde, herausstellt, und tötet ihn. Magnum kommt zu dem Schluss, dass Collins "mit allen Geheimnissen gestorben ist", da Magnum nie herausgefunden hat, woher Collins von Philippe wusste.
Anmerkung: Zum ersten Mal in der Serie wird ein Lied aus der Popkultur verwendet: "Mama" von Genesis ist zu hören.

 

Nr.
(ges.)
133
Nr.
(St.)
6
Deutscher TitelSpur eines Killers
Original­titelDeath and Taxes
Regie:Alan J. Levi
Drehbuch:Bruce Cervi
Erstaus­strahlung USAOctober 29, 1986

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺