113 Heimkehr / Ein langer Abschied

 Nach dreizehn Jahren Abwesenheit kehrt Magnum in seine Heimatstadt Tidewater, Virginia, zurück, um der Beerdigung seines Großvaters Everett beizuwohnen. Dabei kommt es zum Wiederaufflammen einer langjährigen Familienfehde, als er seinen Stiefvater Frank Peterson (David Huddleston) verdächtigt, ein verschollenes Familienerbstück - einen Brief von Abraham Lincoln - gestohlen und verkauft zu haben.

 Anmerkungen: In der ersten Szene der Folge posiert die Familie Magnum in einem alten Film vor einem 1955er Chevrolet. Da Magnums Vater am 4. Juli in Korea gefallen ist, also spätestens am 4. Juli 1953, wahrscheinlicher aber am 4. Juli 1952, hätte Magnums Vater zum Zeitpunkt des Films längst tot sein müssen. Dass es zu dieser Ungenauigkeit in der Requisitenauswahl gekommen ist, mag vielleicht damit zusammen hängen, dass der 1955er Chevrolet in der populären US-amerikanischen Wahrnehmung für das Automobil der 1950er Jahre schlechthin gehalten wurde (und wird).

Nr.
(ges.)
113
Nr.
(St.)
7
Deutscher TitelHeimkehr
Ein langer Abschied
Original­titelGoing Home
Regie:Harry Harris
Drehbuch:Story by : Gene Donalds
Teleplay by : Chris Abbott-Fish
Erstaus­strahlung USAOctober 31, 1985

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺