111 Der Hotelschnüffler / Die Katze läßt das Mausen nicht

 Leslie "Scooter" Emory (Candy Clark), eine lauschende Prostituierte und ein Katzeneinbrecher machen dem Hoteldetektiv Magnum das Leben schwer. Er beschließt, sich einen "richtigen Job" zu suchen und nimmt die Herausforderung an, als Hausdetektiv für ein Hotel zu arbeiten, findet aber, dass sein Chef, Clyde Daltrey (Granville Van Dusen), allzu sehr nach Higgins-Manier vorgeht, und wird damit beauftragt, einen schwer fassbaren Dieb vor einer bevorstehenden Schmuckmesse im Hotel festzunehmen.

 Magnum hat seinen „beharrlichen Versuch, ein Leben als Genussmensch zu führen“ aufgegeben und das Gästehaus des Anwesens gegen ein fensterloses Büro im Hawaiian Gardens Hotel getauscht. Dort arbeitet er als festangestellter Hoteldetektiv, wobei er im Wesentlichen damit beauftragt ist, „die Katze“ dingfest zu machen, welche für eine ganze Reihe von Diebstählen im Hotel verantwortlich ist und der es bisher dank Schnelligkeit und Wendigkeit gelungen ist, ihre Verfolger abzuschütteln, darunter auch Magnum. Der Geschäftsführer des Hawaiian Gardens, Mr. Clyde Daltrey erwartet von Magnum eine rasche Enttarnung „der Katze“, da in Kürze die siebte internationale Zusammenkunft der Juwelendesigner mit einer hochkarätigen Juwelenausstellung im Hotel ansteht. Außerdem muss Magnum auch noch die Prostituierte Lesley beschützen, die unfreiwillig vertrauliche Informationen von einem ihrer Kunden, dem Verbrecher Willard X. Huxley, aufgeschnappt hat und jetzt von diesem gejagt wird. Wie sich im Laufe von Magnums Ermittlungen herausstellt, besteht ein Zusammenhang zwischen dem Geschäftsführer Mr. Daltrey, Willard X. Huxley und der Juwelenausstellung.
Anmerkungen: Diese Folge weist einen verspielten Gag auf, der mit der Handlung überhaupt nichts zu tun hat und in die Hintergrundszenerie eingebettet ist, durch sein zweimaliges Auftauchen aus dieser allerdings hervorgehoben wird. Dabei legt jeweils ein untersetzter älterer Herr einen grandiosen Bauchklatscher in den Swimming-Pool hin. Der O-Ton der unmittelbar darauf folgenden Szene der Haupthandlung wird währenddessen schon eingeblendet und dient als Kommentar zum Bauchklatscher. Beim zweiten Mal wird neben dem Bauchklatscher auch der Gag als solcher kommentiert, indem Higgins anmerkt, das sei grotesk und Rick hinzufügt, das es überhaupt keinen Sinn ergebe.

Nr.
(ges.)
111
Nr.
(St.)
5
Deutscher Titel
Der Hotelschnüffler
Die Katze läßt das
Mausen nicht
Original­titelThe Hotel Dick
Regie:Douglas Heyes
Drehbuch:Reuben Leder
Erstaus­strahlung USAOctober 17, 1985

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia