75 Ein Fall wie von Agatha Christie / Masken, Mörder und Moneten

 Es ist mörderisch, wenn Higgins mit einem verirrten Krocketball auf den Kopf geschlagen wird, kurz bevor im Robin's Nest ein üppiger Kostümball zum Thema Great Gatsby stattfinden soll. Während Magnum sich beeilt, die Dinge unter Kontrolle zu halten, gehen einige unbezahlbare Juwelen verloren, und ein verwirrter Higgins findet sich als Hauptverdächtiger im Mord an einem der Gäste wieder.

 Auf dem Anwesen wird eine Kostümparty zum Thema Der große Gatsby veranstaltet, die Gäste sollen im Stil der 1920er-Jahre erscheinen. Schon vor Beginn der Party knockt sich Higgins bei einem Unfall während der Gartenarbeit selbst aus, sodass er vorübergehend glaubt, ein berühmter Shakespeare-Darsteller zu sein. Als dann wertvoller Schmuck verschwindet und einer der Gäste ermordet wird, ist Higgins für die Polizei dringend tatverdächtig.
Anmerkungen: Magnum erscheint zur Party als der Kriminalschriftsteller Dashiell Hammett, Rick als Charlie Chaplin. In der Rolle von Archer Hayes, dem Vorgänger Higgins’ als Verwalter des Anwesens ist der britische Schauspieler Ronald Lacey zu sehen.
Alternativtitel (RTL): Ein Fall wie von Agatha Christie

Nr.
(ges.)
75
Nr.
(St.)
12
Deutscher TitelEin Fall wie von Agatha Christie / Masken, Mörder und Moneten
Original­titelThe Case of the Red Faced Thespian
Regie:Ivan Dixon
Drehbuch:Robert Hamilton
Erstaus­strahlung USAJanuary 19, 1984

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺