67 Die kleine Schwester / Der Anstandswauwau

 

Magnum willigt widerwillig ein, Ricks 22-jährige Schwester Wendy (Alice Cadogan) zu beaufsichtigen und versucht dann, mit einem wilden Teufelskerl mitzuhalten. Das Mädchen wird vermisst, nachdem es Magnum in einen zwielichtigen Nachtclub geschleppt hat, aber die Dinge nehmen eine noch bizarrere Wendung, als die Polizei sie in einer Gasse ermordet auffindet.

 

Magnum soll auf Ricks jüngere Schwester, Wendy Wright, während ihres Besuchs auf Oʻahu aufpassen, obwohl diese gerade 22 Jahre alt geworden ist. Wendy hat ein von katholischen Nonnen geführtes Mädcheninternat in Chicago besucht und ihren Bruder schon seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. Glaubt Rick an die Unschuld seiner Schwester, stellt sich sofort heraus, dass Wendy diese Rolle nur ihrem Bruder zuliebe spielt. So führt sie Magnum an diesem Abend nicht in eine Kinoaufführung von Walt Disneys Bambi, sondern in das Tijuana Tokyo, einen New-Wave-Club aus. Als Wendy von der Toilette nicht mehr zurückkehrt, stellt sich bald heraus, dass sie ermordet wurde. Die Spur führt ins örtliche Prostituierten- und Drogenmilieu.
Anmerkungen: In dieser Folge ist zum ersten Mal Elisha Cook in der Rolle des Unterweltbosses Icepick zu sehen.
Alternativtitel (RTL): Der Anstands-Wauwau

Nr.
(ges.)
67
Nr.
(St.)
4
TitelDie kleine Schwester / Der Anstandswauwau
OrginalDistant Relative
Regie:Virgil W. Vogel
Buch:Nick Thiel

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺