121 Blindes Vertrauen

 Pete hat Probleme mit dem Glaukom, und MacGyver nimmt seinen Platz ein, als er eine Videokassette aus einem Zug holt, der für ein kleines lateinamerikanisches Land große politische Auswirkungen hat.

 In einem lateinamerikanischen Land kandidiert Petes frühere Ehefrau Samantha Lora für die Präsidentschaft. Ihre politischen Gegner wollen verhindern, dass die Phoenix Foundation ein Video mit Gräueltaten publiziert, die an den Zivilisten des Landes begangen wurden. Dazu verhindern sie die Weitergabe des Videos, indem sie den Kurier ermorden. Nachdem Samantha in den USA und bei Pete eingetroffen ist, lässt sich MacGyver vom Ersatzkurier das Video geben, ehe dieser von den politischen Gegnern erschossen wird. Diese werden durch den US-Polizeikommissar Stams unterstützt und entführen MacGyver, Pete und Samantha. Die drei können ihre Ermordung vereiteln und Stams und dessen Komplizen dingfest machen. Zuvor hatte Pete MacGyver mitgeteilt, dass seine Sehfähigkeit wegen eines Glaukoms stark beeinträchtigt ist.

  •      Irene DeBari (de) (Samantha Lora)
        Michael MacRae (Paul Stams)
        Ed Trotta (de) (Oberst Cardoso)
        Héctor Mercado (Ramos)
        Andrew Rhodes (Nelson Richardson)
Nr.
(ges.)
121
Nr.
(St.)
17
Deutscher TitelBlindes Vertrauen
Original­titelBlind Faith
RegieMichael Caffey
DrehbuchJohn Considine
Serie: Serie: MacGyver
 (1985 bis 1992)


Bild:  MacGyver-Darsteller Richard Dean Anderson am Set, ca. 1985 Von Themightyquill - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8926717
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle: Wikipedia