46 Die Rache der Mau-Mau

Magnum stellt eine gefälschte Quarantäne her, um Higgins im Auge zu behalten und ihn davor zu schützen, dass Kenianer Rache für ein Massaker in den 1950er Jahren nehmen, indem sie Mitglieder von Higgins' altem Armeeregiment töten.

Einstige Regimentskameraden von Higgins, die mit ihm in den 1950er-Jahren bei der Niederschlagung des anti-britischen Mau-Mau-Kriegs in Kenia beteiligt waren, werden ermordet. Magnum, der ahnt, dass Higgins in großer Gefahr schwebt, stellt diesem eine Falle, indem er behauptet, das Gästehaus stehe wegen eines gefährlichen afrikanischen Virus unter vorübergehender Quarantäne. Anmerkungen: In der in London angesiedelten, mit starken Suspense-Elementen inszenierten Einleitungssequenz ist Ian McShane in einer Gastrolle zu sehen. Außerdem taucht in dieser Folge zum ersten Mal die Figur der Agatha Chumley (Gillian Dobb) auf, die in weiteren 28 Folgen der Serie zu sehen ist.

 


Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺