017 Das stand nicht im Drehbuch Dirty Business

Ein rechtmäßiges Unternehmen wird wegen Brandstiftung ins Visier genommen und die Angels werden zu Ermittlungen hinzugezogen. Bald stellen sie fest, dass das Unternehmen in Wirklichkeit die Fassade eines Pornofilmstudios ist - und dass das Studio die Aktivitäten wohlhabender Leute nach Geschäftsschluss filmt und sie dann zu Investitionen erpresst. Als das Schema offensichtlich wird, entdecken die Engel etwas Schlimmeres als einfache Pornographie: Der pornographische Film Sally in Sin City zeigt Beweise dafür, dass jemand dort ist, wo er nicht sein sollte.

Gastdarsteller: Alan Feinstein (Paul Baylor), Warren Belinger (Marvin Goldman), John Calvin (Danner), Sidney Clute (Lembeck), Eda Reiss Merin (Esther Goldman), Bruce M. Fischer (Tulchuk), Delores Dorn (Mrs. Evers).

Nr.
(ges.)
17
Nr.
(St.)
17
Deutscher TitelDas stand nicht im Drehbuch
OriginaltitelDirty Business
RegieBill Bixby
DrehbuchEdward J. Lakso
Serie:Drei Engel für Charlie / Charlie's Angels (1976–1981)

Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License
Text- und Datenquelle u.a. Wikipedia