43 Götter stiehlt man nicht / Die Rache des Giftgottes

In einem Crossover mit Simon & Simon wird Magnum von den Simon-Brüdern (Gerald McRaney und Jameson Parker) dabei unterstützt, ein gestohlenes hawaiianisches Artefakt zu finden, das angeblich verflucht ist. Gaststar: Morgan Fairchild
Diese Episode wurde unmittelbar vor dem abschließenden zweiten Teil von Simon & Simon ausgestrahlt. In der ursprünglichen Sendeversion verfolgt Higgins zusammen mit Simon & Simon die Frau, die ihn ausgetrickst hat, wobei Magnum selbst nur am Anfang und am Ende auftaucht. Aber auch ein zweiter Schluss wurde zu Wiederholungs- und Syndikationszwecken gedreht (der fliehende Bösewicht wird gefasst), wodurch die Magnum-P.I.-Episode so verpackt werden konnte, dass sie später als "eigenständige" Episode wiederholt werden kann.
 

 Magnum wird beauftragt, eine wertvolle antike Statuette der ursprünglichen hawaiischen Kultur, die auf dem Anwesen für einen wohltätigen Zweck versteigert werden und auf der angeblich ein Fluch liegen soll, zu beschützen. Allerdings versuchen die Detektive A.J. und Rick Simon die Statuette für deren früheren Besitzer, der an den Fluch glaubt, zu stehlen.
Anmerkungen: Die Cross-over-Episode führte in den USA zu anschließend besseren Einschaltquoten der Detektivserie Simon & Simon. Eine Fortsetzung erfährt die Geschichte innerhalb genannter Serie.
Alternativtitel (RTL): Die Rache des Giftgottes

Titel43 Götter stiehlt man nicht / Die Rache des Giftgottes
Orginal"Ki'i's Don't Lie"
Regie:Lawrence Doheny
Buch:Bob Shayne & Philip DeGuere

 


Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺