26 Die Welle des Todes

 Ein ehemaliger Surf-Champion und Freund von Magnum taucht tot am Strand auf, und Magnum ermittelt. Die Hauptverdächtigen sind ein örtlicher Drogenschieber und ein vietnamesischer Tierarzt, aber Magnum glaubt, dass noch jemand anderes darin verwickelt sein könnte.

 Surfchampion Kacy, eine gute Freundin Magnums, wird eines Morgens tot am Strand aufgefunden. Die Spur des Verbrechens führt ohne Umschweife in das Drogen- und Halbweltmilieu der Surfstrände Oʻahus. Da er sich seiner ermordeten Freundin verpflichtet fühlt, mischt sich Magnum in die Nachforschungen der Polizei ein, was unter den damit beschäftigten Beamten für starken Unmut sorgt. Schließlich gesteht ein obdachloser, am Post Vietnam Syndrome leidender Kriegsveteran den Mord. Von ihm, den alle nicht nur für schwer traumatisiert, sondern auch für verrückt halten, bekommt Magnum jedoch den entscheidenden Hinweis auf den wahren Täter.
Anmerkungen: Einer der ermittelnden Polizisten wird von Vic Morrow dargestellt, der nur ein halbes Jahr nach der US-amerikanischen Erstausstrahlung dieser Episode starb. Morrow war amerikanischen Fernsehzusehern als einer der Stars aus der ABC-Serie Combat! (1962–1967) bekannt, die sich mit einer amerikanischen Armeeeinheit in Frankreich während des Zweiten Weltkrieges beschäftigte. Die Episode gibt einerseits Einblick in die Surf Culture, den damit verbundenen Lebenskünstlern auf Hawaii, andererseits aber auch in die Nachwirkungen des Vietnamkrieges, der in den 1980er Jahren in den USA von der Populärkultur aufgegriffen wurde.

 

TitelDie Welle des Todes
Orginal
"Tropical Madness"
Regie:Lawrence Doheny
Buch:Robert Hamilton

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺