22 Kalter Krieg unter heißer Sonne

 Ein Jahr nach der Flucht aus Moskau in einem MiG-23-Kampfjet heuert ein sowjetischer Überläufer Magnum an, um seiner Freundin beim Überlaufen eines Olympiateams auf Hawaii zu helfen. Sie steht unter genauer Beobachtung von verdeckten KGB-Agenten, und Magnum, T.C. und Rick müssen mit Unterstützung von Higgins ihren Plan mit militärischer Präzision ausführen, um sie zu befreien.
 Der sowjetische Kampfflieger Yuri Doglov, landet mit seiner Maschine auf einem US-Luftwaffenstützpunkt auf Hawaii und sucht um politisches Asyl an. Ein Jahr später wendet er sich an Magnum, der ihm dabei helfen soll, seine Freundin Nina Markova, die für ein paar Tage mit einer sowjetischen Sportlerdelegation auf Hawaii gastiert, aus der strengen Aufsicht des KGB zu befreien.
Anmerkung:

  • Die "MIG" ist eigentlich eine F-4 mit rotem Stern. Die Handlung steht im Zusammenhang mit dem Boykott der Olympischen Sommerspiele 1980. Die Handlung von Episode 19 von Buck Rogers im 25. Jahrhundert ist fast identisch.
  •  Higgins erzählt, nach dem Krieg in Wien britischer Verbindungsoffizier zu den Sowjets gewesen zu sein und sich daher mit der marxistisch-leninistischen Theorie näher beschäftigt zu haben. Die Sowjets hätten versucht ihn als Agenten heranzuziehen.

 

Titel22 Kalter Krieg unter heißer Sonne
Orginal"From Moscow to Maui"
Regie:Michael Vejar
Buch:Andrew Schneider

Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺