019 Halt auf freier Strecke Slow Death

 Während MacGyver zusammen mit etlichen, westlichen Ausländern in einem Personenzug durch einen nicht von der Regierung kontrollierten Teil Indiens unterwegs ist, wird der Zug von Dorfbewohnern überfallen und an der Weiterfahrt gehindert. 26 der Bewohner des Dorfs sind nach der Einnahme einer Medizin gestorben, die der Dorfklinik von zwei westlichen Ausländern verkauft wurden. Die Geiselnehmer nehmen die Fahrgäste gefangen und wollen die beiden, darunter vermuteten Schuldigen identifizieren und als Bestrafung exekutieren. Die Fahrgäste werden dem Test mit einem von MacGyver improvisierten Lügendetektor unterzogen, sodass die Schuldigen ermittelt werden, von denen einer bei einem Fluchtversuch stirbt

 

  • Halt auf freier Strecke     Slow Death
  • Serie: MacGyver (1985 bis 1992)

  • Regie: Don Weis
  • Drehbuch:  Stephen Kandel


Bild:  MacGyver-Darsteller Richard Dean Anderson am Set, ca. 1985 Von Themightyquill - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8926717
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle: Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺