012 Dicker als Blut / Freunde in der Not

 

Als T.C. von der Küstenwache der Vereinigten Staaten verhaftet wird, weil er einen Mann auf die Inseln geschmuggelt hat, müssen Magnum und Rick die wahren Motive von T.C. aufdecken und einen von Drogenschmugglern geschmiedeten Plan aufdecken. Diese Episode war die unmittelbare Antwort auf die Episode Nummer 8, Der hässlichste Hund auf Hawaii.
Hinweis: Die erste Episode wird mit der Titelmusik von Mike Post und Pete Carpenter eröffnet.

Joey Santino rettete im Vietnamkrieg T.C. das Leben. Deshalb zögert Magnums Kumpel auch keine Sekunde, als ihn ein Hilferuf Joeys erreicht, der mittlerweile drogenabhängig im Ausland als Deserteur lebt. T.C. fliegt ihn unter höchstem Risiko zurück nach Hawaii, wird dabei jedoch von der Küstenwache gefasst und landet im Gefängnis, während Santino die Flucht gelingt. Magnum, der gegen T.C.s Willen seinen Freund aus der Sache rausholen will, kommt bei seinen Ermittlungen einem Drogenring auf die Spur.
Anmerkungen: Als Lieutenant McReynolds ist in dieser Episode einmal mehr der Schauspieler Jeff MacKay zu sehen, ein Cousin Robert Redfords, der in insgesamt 20 Magnum-Episoden den leicht chaotischen, aber doch stets hilfsbereiten Lieutenant spielte.

 

Titel012 Dicker als Blut / Freunde in der Not
Orginal"Thicker Than Blood"
Regie:Lawrence Doheny
Buch:Donald P. Bellisario
Alternativtitel (RTL): Freunde in der Not

 

 


Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺