008 Der Hund ist los / Auf den Hund gekommen

 

Magnum hilft, einen Hund vor der Entführung durch Gangster zu schützen. Gaststar: Michael V. Gazzo
Hinweis: Erste Folge mit der Titelmusik von Mike Post und Pete Carpenter "Magnum P.I.". Sie ist während der gesamten Episode und im Abspann ab dieser Episode zu hören, aber sie wird noch nicht im Vorspann verwendet, bis zur Episode Nummer 12, Thicker Than Blood, die ihre unmittelbare Antwort war.
Higgins steht kurz vor dem Nervenzusammenbruch: Magnum hat spontan entschlossen, Sir Algernon Farnsworth Unterschlupf auf dem Anwesen zu gewähren. Nur dass es sich bei besagtem „Sir“ um einen Mischlingshund handelt, noch dazu um den hässlichsten Hund von Hawaii. Dessen Besitzerin Gloria Marston, ebenso reich wie exzentrisch, liebt ihren Vierbeiner über alles und ist demzufolge entsetzt, als der Mafia-Boss Victor DiGorgio den Hund bei einem Überfall in seine Gewalt bringen will. Was weder Magnum noch Marston wissen, ist, dass Sir Algernon eine für DiGorgio wichtige Information bei sich trägt, für die der Gangster über Leichen gehen würde.
Anmerkungen: Hollywood-Star Michael Gazzo, der den Gangster DiGorgio spielt, hatte bereits vor seinem Engagement in dieser Episode einschlägige Filmerfahrung als Bösewicht, denn in seiner Rolle als Mafia-Pate in Francis Ford Coppolas Epos Der Pate war er bereits für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

 

Titel008 Der Hund ist los / Auf den Hund gekommen
Orginal"The Ugliest Dog in Hawaii"
Regie:Lawrence Doheny
Buch:Allan Cole & Chris Bunch & Frank Lupo

 

Alternativtitel (RTL): Auf den Hund gekommen

 


 


Bild: Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii. Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3872202

 

 Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺